Menü

HiFi-Historie pur 20 Jahre autohifi

Wer hat an der Uhr gedreht? autohifi wird 20 Jahre alt. Wir ­blicken zurück auf 20 Jahre HiFi-Geschichte im Auto. Mit dabei: Die 12 legendärsten Geräte der Geschichte, gewählt von den autohifi-Lesern.

Mit der Nummer 1/1991 erblickte die erste autohifi-Ausgabe das Licht der Welt. Die zuvor als Prototyp erschienene „Power Sound“ gilt als geistiger Urvater, aber der Ehrlichkeit halber zählen wir hier nur die Hefte, auf denen autohifi draufstand und draufsteht.

Die Redaktion stützte sich damals auf die Kompetenz der bis heute eng mit autohifi verbundenen Schwester stereoplay, die mit Hannes Maier und Hans-Ulrich Fessler die anerkannten Radio- und Digitalexperten Deutschlands abstellte. Alexander Strobel steuerte das Blatt mit größter Hingabe und analysierte jeden Winkel des Marktes dahingehend, ob er für autohifi wichtig sein könnte oder eben nicht. Daniel Palm hieß der Lautsprecher- und Subwoofer-Pabst der jungen autohifi.

Laborleiter Peter Schüller impfte den Autor dieser Zeilen mit dem nötigen Wissen rund um Ohm und Ampere. Textchef Achim Isenmann schließlich feilte an Rechtschreibung und Grammatik. Vielleicht ist sein noch heute fül­liges Haar darauf zurückzuführen, dass er es sich in jungen Jahren häufig raufen musste. Wer weiß.

Technik als Motivator
Über die Jahre verließen einige Mitarbeiter das Blatt, andere kamen hinzu und begleiteten so einen sich ständig wandelnden Markt mit dem Anspruch, sich für die Technik und die Menschen dahinter zu begeistern. Dieses Engagement führte über die Zeit zu einigen Pionierleistungen, die gerne auch als Impuls für weitere Entwicklungen aufgegriffen wurden.
So verstand und versteht sich autohifi nach wie vor als Vorreiter der Branche und blickt gerne auf das jahrzehntelange Fernduell mit den Kollegen der Car&Hifi zurück, wenn es darum ging, wer welches Thema zuerst auf dem Titel seines Magazins hatte.

Welche Themen das waren, fassen wir auf den folgenden Seiten zusammen. Sie werden überrascht sein, welche Erinnerungen sich da nach vorne spielen. Auf Eigenlob haben wir ausnahmsweise mal verzichtet, weil wir eh die besten sind. Oder etwa nicht?

Schon mit Soundprozessor: Fujitsu Ten 5000P (1991)

Schon mit Soundprozessor: Fujitsu Ten 5000P (1991)

Den vollständigen Artikel lesen Sie in autohifi 4/2011 – jetzt am Kiosk! Sie können das Heft auch gleich hier im Shop bestellen.

 
x