Menü

B&W Lautsprecher Neue Kompaktbox PM 1 von Bowers & Wilkins

Mit der PM 1 präsentiert Bowers & Wilkins (B&W) einen neuentwickelten Kompaktlautsprecher.
B&W PM 1 © Archiv

Mehr lesen

Die kompakte B&W PM1 verfügt über einen verbesserten 130mm-Tief-/Mitteltöner aus Kevlargewebe, der jetzt zusätzlich einen neuartigen Antiresonanz-Phase-Plug eingesetzt bekam.

Für die Hochtonwiedergabe ist eine neue, nach Vorbild der 800er-Serie freistehend montierte und karbonfaserverstärkte Aluminium-Kalotte verantwortlich. Laut B&W wird der neue Hochtöner der PM 1 an die überragende Klangdarbietung des Diamant-Hochtöners anknüpfen können (Aufbrechfrequenz der neuen Kalotte liegt bei 40 kHz), jedoch deutlich günstiger in der Herstellung sein.

Praxis: Lautsprecher richtig aufstellen

Außerdem soll das aufwendig versteifte, in dunklem Mocca-Hochglanz gehaltene Gehäuse, auch einen erheblichen Anteil an der Klangqualität der PM 1 haben.

Optional erhältlich sind die passenden Lautsprecherständer, die FS-PM1, die gleichfalls das dunkle Oberflächenfinish in Mocca-Hochglanz aufnehmen und dadurch ästhetisch keinen Stylbruch verursachen.

B&W PM 1

Verfügbarkeit & Preise:

Die neue B&W PM1 ist ab Mitte Juni 2011 bundesweit im autorisierten B&W-Fachhandel erhältlich, und soll 2500 Euro pro Paar kosten.
Die Lautsprecher-Ständer FS-PM1 werden zum Paarpreis von 500 Euro angeboten.

 
x