Menü

Kopfhörer KEF präsentiert Kopfhörer M500 und M200

Der Lautsprecherhersteller KEF hat mit dem On-Ear-Modell M500 und dem In-Ear-Hörer M200 zwei Kopfhörer-Modelle vorgestellt.

KEF M500 © KEF

Künftig bereichern mit dem M500 und dem M200 zwei neue Kopfhörer-Modelle der britischen Edelmarke KEF den Markt. Beide Modelle sind Träger des Red Dot Design Award 2013, der zu den anerkanntesten Design-Auszeichnungen zählt.

Das On-Ear-Modell M500 verfügt über einen 40mm Neodym-Breitbänder mit einer hochwertigen, ultra-leichten und verkupferten Aluminium-Schwingspule. Der Hersteller verspricht einen kraftvollen Sound mit sattem, reinem Bass. Ein atmungsaktiver und schweißabweisender Memory-Schaumstoff auf Ohrmuscheln und Bügel sorgt laut KEF für einzigartigen Tragekomfort. Elegant zeigt sich der filigran gearbeitete Rahmen des M500. Dank dem "Smart Hinge" genannten zweiaxialen Gelenk soll eine perfekte Anpassung an Kopfform und -größe ermöglicht werden.

Der In-Ear-Kopfhörer KEF M200 bietet flexible Ohrbügel und bewegliche Ohreinsätze. © KEF
Der In-Ear-Kopfhörer KEF M200 bietet flexible Ohrbügel und bewegliche Ohreinsätze.

Mehr lesen

Das In-Ear-Modell M200 steht gemäß KEF für exquisiten Klang und technische Innovation. Maximaler Tragekomfort soll über flexible Ohrbügel und bewegliche Ohreinsätze realisiert werden, während das Aluminium-Gehäuse vor unerwünschten Vibrationen Schutz bietet. Zudem kommt im M200 eine Dual Dynamic Driver (DDD) genannte Technologie zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um ein Zwei-Wege-System mit einem 10mm Tieftöner und einem 5,5mm Neodym-Treiber für Mitten und Höhen.

Kaufberatung: Die besten Kopfhörer bis 300 Euro

Das On-Ear-Modell M500 ist für 299Euro, das In-Ear-Modell M200 für 199 Euro erhältlich.

 
Anzeige
Anzeige
x