Menü

Amazon-Service Amazon weitet AutoRip auf Schallplatten aus

Ab sofort erhalten Amazon-Kunden in den USA auch beim Kauf von Schallplatten die MP3-Dateien gratis dazu. Ob der Dienst auch nach Deutschland kommt, ist nicht bekannt.

Plattenspieler
vergrößern
© jamiga • images - Fotolia.com

Mehr lesen

Bereits im Januar wurde AutoRip in den USA für CDs eingeführt und ist nach Aussagen von Amazon für tausende Alben verfügbar. Nun gilt die gleiche Regelung auch für Schallplatten. Für bestimmte Alben, deren Kauf maximal bis in das Jahr 1998 zurückreichen darf, kann dem Käufer eine digitale Musikdatei direkt in den Cloud-Musikspieler von Amazon zur Verfügung gestellt werden.

Die aus dem Cloud-Player auf allen möglichen Geräten abspielbaren MP3-Dateien, werden in einer Auflösung von 256 kBit/s bereitgestellt. Ein entsprechendes Symbol gibt darüber Auskunft, ob die Alben Teil des AutoRip-Kataloges sind.

Kaufberatung: Drei Plattenspieler im Test

Bezüglich einer Einführung von AutoRip in Deutschland wurde von Amazon bisher noch kein konkretes Statement abgegeben.

 

 
Anzeige
Anzeige
x