Menü

KLAVIER Paul Lewis, Klavier -

Paul Lewis, Klavier © harmonia mundi

In einer lang angelegten Tournee widmet sich der britische Pianist Paul Lewis den Werken Schuberts aus dessen letzten sechs Schaffensjahren. Parallel hat harmonia mundi eine Doppel-CD herausgebracht, die die „Wanderer-Fantasie“, die „große“ Sonate in a-Moll und einen Teil seiner gewichtigen Miniaturen enthält. In der Artikulation nähert sich Lewis seinem Mentor Alfred Brendel an, auch was die Anwendung pianistischer „Tricks“ betrifft (z. B. bei der Oktavstelle in der Exposition der Fantasie). Kein „intimer“ Schubert ist hier zu hören, sondern ein drängender (Tempo) und weitgehend offensiver (Dynamik). Gleichwohl ist, nicht zuletzt durch das exzellente Klangbild, in den lyrischen Momenten auch Hingabe zu spüren.

 
Anzeige
Anzeige
x