Menü

SINFONIK BÖHMISCHE SUITE D-DUR NDR Sinfonieorchester, Thomas Hengelbrock -

BÖHMISCHE SUITE D-DUR NDR Sinfonieorchester, Thomas Hengelbrock © Sony

Dvoráks frühe Sinfonien gelten als „unausgereift“. Thomas Hengelbrock sieht das anders: Am Beispiel der selten aufgeführten Vierten (1873/74) zeigt er, wie Einfluss-Spuren und Eigenheiten schon in einer persönlichen Handschrift aufgehen. Klar, im Andante klingt Wagners „Tannhäuser“ durch. Doch Dvoráks ureigener Stil bricht sich immer wieder Bahn; so wird Hengelbrocks Aufnahme zum flammenden Plädoyer für den Charme der Vierten, für ihre beseelten Seitenthemen (Allegro) und für ihre mitreißende Rhythmik (Scherzo).

 
x